Professionelle Gebäudereinigung Region Baden-Baden, Rastatt, Karlsruhe
Hotline: 07221-2177291
  • Ihr kompetenter Reinigungsservice!
  • Glasreinigung und mehr...
  • Industriereinigung und mehr...
  • Büroreinigung und mehr...
  • Haushaltsreinigung und mehr...
  • Unterhaltsreinigung und mehr...
  • Grundreinigung und mehr...

Gebäudereinigung Rastatt unterliegt komplexen Bestimmungen zum Arbeitsschutz

In der Gebäudereinigung kommt dem Arbeitsschutz eine ganz besondere Bedeutung zu, denn die Gefahren, denen die Mitarbeiter in dieser Branche ausgesetzt sind, sind durchaus vielfältig.

Nicht nur die Gebäudereinigung in Rastatt birgt für ihre Angestellten einige Gefahren bei der täglichen Arbeit, auf die sich Reinigungsunternehmen wie BLITZ BLANK ganz besonders einstellen müssen. Dieses Thema ist für die Beschäftigten komplex geregelt; Wie etwa mit dem Arbeitsschutzgesetz und vielen anderen gesetzlichen Vorschriften, wie zum Beispiel der Biostoffverordnung.


BLITZ BLANK Gebäudereinigung
Rheinstraße 236
76532 Baden-Baden
T +49 (0) 7221 - 21 77 291
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die praktizierte Für- und Vorsorge für die Angestellten hat einigen Nutzen:

  • Es trägt zu einem reibungslosen Betriebsablauf bei
  • verhindert die Zahlung von Ordnungsgeldern
  • trägt zur Motivation der Mitarbeiter bei
  • wirkt sich positiv auf die eigene Marktstellung aus

Die Gefahrenquellen

Nicht nur der Kontakt zu gefährlichen Stoffen, wie ätzenden Reinigungsmitteln ist ein Thema in der Gebäudereinigung. Bei allen Arten der Reinigung muss besonders auch auf die Ergonomie geachtet werden: So kann eine ständig gebückte oder gebeugte Haltung schnell zu Rückenproblemen führen. Nun ist die Reinigungsfirma hier in der Pflicht, alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu schützen: Darum sollten alle verwendeten Arbeitsgeräte auf die Größe des benutzenden Mitarbeiters angepasst werden, wie beispielsweise die Rohre der Staubsauger.

Da die Gebäudereinigung zum Beispiel auch Fenster- und Fassadenreinigung beinhaltet, besteht unter Umständen auch ein erhöhtes Unfallrisiko. Für solche Tätigkeiten müssen die Reinigungskräfte vor allem erst einmal schwindelfrei sein; Und ab Arbeiten in einer bestimmten Höhe müssen die Beschäftigten der Gebäudereinigungsfirma dazu noch entsprechend mit Gurten gesichert werden.


"Gebäudereinigung in öffentlichen Räumen"

Die Gebäudereinigung ist gerade in öffentlichen Gebäuden ein wichtiger Image- aber auch ein entscheidender Kostenfaktor. Gerade in Zeiten knapper Haushaltskassen wird hier gern einmal gespart.
Das muss und sollte aber nicht sein: Wie es nämlich gelingen kann, Gebäudereinigung qualitätsorientiert UND wirtschaftlich zu organisieren, zeigt Elisabeth Schönwiese in ihrem  2010 erschienenen Buch „Gebäudereinigung in öffentlichen Räumen“.

2003 hatte im Landkreis Rastatt das zuständige Sachverständigenbüro für Gebäudereinigung der Autorin, neue Reinigungskonzepte in Schulen, Verwaltungsgebäuden und schließlich im Neubau des Landratsamtes umgesetzt. Mit diesen neuen Konzepten zeigt Schönwiese in ihrem Buch, warum die Gebäudereinigung aus Kostengründen nicht vernachlässigt werden muss.

So wurden über einen Zeitraum von sechs Jahren im Landkreis Rastatt die Personalkosten in der Gebäudereinigung um über 600.000 Euro reduziert. In den folgenden Jahren wurden etwa jeweils weitere 220.000 Euro eingespart. Zudem wurde der Verbrauch an Chemikalien um jährlich stolze 80 Prozent verringert.

In Ihrem Buch schildert die Gebäudereinigermeisterin, Sachverständige und Gutachterin detailliert, wie diese Ergebnisse möglich wurden: Nämlich durch die Umsetzung eines Gesamtkonzeptes; Hierbei reicht der Prozess von der Beratung schon während der Bauplanung, über die Personaleinsatzplanung und die Personalbeschaffung, bis zur Schulung des Reinigungspersonals und abschliessender Qualitätskontrolle.

Ob mit eigenem Personal oder einer Fremdfirma gearbeitet wird, finden in diesem Buch Auftraggeber alle wichtigen Informationen zur genauen Definition, Kalkulation und Beurteilung von Reinigungsdienstleistungen.

Elisabeth Schönwiese
Gebäudereinigung in öffentlichen Räumen
ökologisch – ökonomisch – qualitätsbewusst
Das Erfolgsmodell Landkreis und Landratsamt Rastatt


 

Gebäudereinigung Rastatt - Ein Handwerk mit vielen Facetten

Mit stolzen, fast 600.000 Beschäftigten, ist das Gebäudereiniger - Handwerk tatsächlich das beschäftigungsstärkste Handwerk in Deutschland; In der Gebäudereinigung arbeiten also mehr als 1 Prozent aller Beschäftigten hierzulande.

Die angebotenen Dienstleistungen sind vielfältig und umfassen neben der klassischen Gebäudereinigung, mittlerweile sämtliche Serviceleistungen in und an den Gebäuden.
So gehören inzwischen beispielsweise auch

  • Catering - Service
  • Hol- und Bringedienst
  • Hausmeister - Dienst
  • Parkraumbewachung - Kantinenbewirtschaftung
  • Grünflächenpflege oder
  • Winterdienst

zum Standardangebot vieler Unternehmen; auch in der Gebäudereinigung Rastatt.

Daher zählt das Gebäudereiniger - Handwerk heute zu einem modernen Dienstleistungshandwerk, einem wichtigen Wirtschaftsfaktor und zu einem sicheren Arbeitgeber. 


Eine Ausbildung mit Perspektiven

Wie leider in so vielen Branchen, kann auch in der Gebäudereinigung der Bedarf an guten Auszubildenden kaum gedeckt werden. Dabei entscheiden sich Jugendliche, wenn sie eine Ausbildung zum Gebäudereiniger machen, für eine gute berufliche Perspektive in einem modernen, breitgefächerten Dienstleistungshandwerk:

Der Beruf des Gebäudereinigers ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf. Während der dreijährigen Ausbildung in den Gebäudereinigerunternehmen, erlernen die Auszubildenden umfassende Kenntnisse über die Beschaffenheiten von Gebäuden, von Bauteilen und Oberflächen sowie über chemische Zusammenhänge und Materialien.
Dazu kommt noch Wissen über die Handhabung verschiedenster Maschinen und Reinigungstechnologien sowie die Anwendung umweltgerechter Reinigungsverfahren.
Neben diesen technischen, mathematischen, chemischen und physikalischen Kenntnissen wird für die Ausbildung zum Gebäudereiniger, eine entsprechende körperliche Eignung vorausgesetzt.

Mit dem zum Abschluss der Ausbildung erhaltenen Gesellenbrief, kann der Gebäudereiniger dann in vielen verschiedenen Bereichen tätig werden; Wie Eingangs bereits erwähnt, zählt dazu nicht mehr nur die klassische Unterhaltsreinigung, vielmehr gehen die Tätigkeiten inzwischen weit darüber hinaus:

  • Fassadenreinigung
  • Denkmalpflege
  • Industriereinigung
  • Desinfektion oder
  • Schädlingsbekämpfung,

sind alles Teilbereiche der Dienstleistungen, die ein Gebäudereiniger ausführt.

Nach einem eventuellen beruflichem "Aufstieg" zum Bereichs- oder Objektleiter, muss der Geselle zudem auch Organisationsvermögen mitbringen und Personalverantwortung tragen.
Der Einsatz modernster Maschinen und Reinigungsverfahren, die steigenden Anforderungen an logistischen Aufgaben für den Kunden oder benötigtes Spezialwissen im Umweltschutz und Qualitätsmanagement, gehören zu den Anforderungen an einen gut qualifizierten Gebäudereiniger.


Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten eines Gebäudereinigers

Im Anschluss an die Gesellenausbildung stehen einem Gebäudereiniger einige Möglichkeiten der Weiterbildung zur Verfügung; Zu den "beliebtesten" und meistgenutzten zählen:

  • Meister
  • Bachelor Studienrichtung Lebensmittel, Ernährung
  • Bachelor Studienrichtung Hygiene
  • Facility Management Bachelor
  • Master Facility Design und Management
  • General Service Manager/in

Ergänzend oder alternativ zur Weiterbildung besteht im Handwerk der Gebäudereinigung, eine große Anzahl von Fortbildungsmöglichkeiten; dazu zählen beispielsweise:

  • Desinfektor
  • Schädlingsbekämpfung
  • Objektleiter

professionelle-reinigung-baden-badenUnsere Referenzen bestätigen fachmännisch ausgeführte Arbeiten, hier erfahren Sie mehr...

reinigung-rastattSeit vielen Jahren sind wir in der Gebäudereinigung tätig und konnten uns seit unserer Gründung einen guten Namen erarbeiten. Lassen auch Sie sich überzeugen und erfahren noch einiges mehr über uns...

Cookie Hinweis

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Um das Nutzerverhalten zu analysieren verwenden wir Google Analytics ohne Erhebung personenbezogener Daten. Sie können die Analyse in der Datenschutzerklärung auch ganz deaktivieren. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos zu Cookies / Datenschutzerklärung

Ja, ich stimme zu